Eigentlich doch gut, wenn ich in der Suchmaschine für mehr Inhalte gefunden werde, oder?

Die zusätzlichen Funde nützten Ihnen nichts, da eine direkte Weiterleitung zu den Fake-Shops stattfindet. Diese Funde schädigen lediglich Ihr Image. Tatsächlich kann es eher sein, dass sich künftig weniger reale Besucherinnen und Besucher auf Ihrer Webseite einfinden, da die Suchmaschine Ihre Seite abstraft oder gar sperrt. Ebenso drohen rechtliche Konsequenzen: Gemäß Telemediengesetz haben Sie die Pflicht Ihre Webseite vor unerlaubtem Zugriff zu schützen. Auch das Datenschutzgesetz greift hier, da von Ihrem Webspace gegebenenfalls Zugang zu Daten von Dritten besteht (z.B. über E-Mail-Konten oder eine Adressdatenbank für einen Newsletter). Das Ignorieren der Problematik führt zu Fahrlässigkeit und damit einer Haftung nach BGB. Der geprellte Käufer kann neben dem Fake Shop Betreiber daher auch Sie in die Verantwortung nehmen.

Comment on this FAQ