Was sind denn Fake-Shops eigentlich?

Fake Shops sind Online-Verkaufsplattformen, die teure Produkte günstiger oder auf anderen Plattformen ausverkaufte Produkte anbieten. Käuferinnen und Käufer müssen ihre Bestellungen meist per Vorauskasse oder Kreditkarte bezahlen, bekommen ihre Waren dann aber nicht geliefert. Laut Angabe des Bundesministeriums für Bildung und Forschung verschärft sich das Problem gerade in der aktuellen Pandemie, da viele der Fake-Shops wichtige Produkte wie Schutzkleidung, Schnelltests oder Desinfektionsmittel anbieten. Auf diese Weise können die Fake-Shop-Betreiber bis zu 15 Millionen Euro in einem halben Jahr „verdienen“.

Comment on this FAQ